zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1
Paul Signac la rochelle 1912
zurück zur Übersicht
Ausstellung

Die Sammlung der Johannesburg Art Gallery "Die Modernen kommen. Degas, Monet und Freunde"
01.08.2021 - 01.08.2021 | 10 - 19 Uhr

Der Zutritt ist nur einer limitierten Anzahl an Personen möglich und an ein Zeitfenster gebunden.

Führungsangebote finden ab 26.06. statt.

Französische Malerei an der Schwelle zur Moderne bildet die Grundlage der Johannesburger Bestände. Die Sammlung geht zurück auf Lady Florence Phillips (1863–1940), südafrikanische Mäzenin und Ehefrau des englischen Minenbesitzers Sir Lionel Phillips. Während eines Aufenthalts in London wuchs Lady Phillips‘ Interesse für den Impressionismus; sie erwarb Arbeiten etwa von Gustave Courbet, Edgar Degas oder Paul Signac. Zurück in Südafrika, gründete sie 1910 die erste öffentliche Galerie für moderne Kunst in Johannesburg. Im Laufe der Zeit erweiterten Werke von bedeutenden Vertretern der Moderne, darunter Francis Bacon und Andy Warhol, die Sammlung. Hinzu kamen zeitgenössische (süd-) afrikanische Künstler; so werden unter anderem Arbeiten von George Pemba und William Kentridge gezeigt. Die Ausstellung bietet eine Reise durch die Kunstgeschichte von der Mitte des 19. bis zum Ende des 20. Jahrhunderts, die von Europa über die USA bis nach Südafrika reicht und sich zwischen historischen Momenten und Orten sowie verschiedenen künstlerischen Sprachen bewegt. Unterteilt in chronologische und thematische Abschnitte, lassen sie doch immer wieder überraschende Bezüge und Wechselwirkungen zwischen europäischer und afrikanischer Kunst aufscheinen.

Die Ausstellung wurde von Dr. Marc Gundel und Simona Bartolena, Mailand kuratiert und in Zusammenarbeit mit der Johannesburg Art Gallery erstellt. Begleitend erscheint ein reich bebilderter Katalog.

Eintrittspreise
Erwachsene: 10 Euro (inkl. Museum im Deutschhof)
Ermäßigt, für Kunden des HNV oder mit SWR2 Kulturkarte: 8 Euro
Schulklassen: freier Eintritt (ermöglicht durch die Ernst Franz Vogelmann-Stiftung)
Familienkarte: 20 Euro
Audioguide: 3 Euro
Führungsgebühr: 3 Euro pro Person

Es sind auch ausreichend Tickets an der Kasse für Spontanbesucher erhältlich.

Städtische Museen Heilbronn
Deutschhofstraße 6
74072 Heilbronn-Innenstadt
Tel. 07131 562295
www.museen-heilbronn.de


Veranstaltungsort

Kunsthalle Vogelmann
Allee 28
74072 Heilbronn-Innenstadt
Tel. 07131 562295
www.museen-heilbronn.de/kunsthalle