Beleuchtungssanierung Römerhalle

Standort: Römerstraße 110, Heilbronn-Neckargartach

Art der Maßnahme: LED-Beleuchtung

Energieeinsparung: 50.000 kWh pro Jahr*

CO2-Einsparung: 30 t CO2 pro Jahr*

Kosteneinsparung: 10.000 Euro pro Jahr*

Investition: 100.000 Euro

Umsetzungszeitraum: Sommer 2017

Projektbeteiligte: Elektroabteilung, Elektrofachplaner, Kommunales Energiemanagement

Beschreibung der Maßnahme

  • Austausch von 56 HQL-Hallentiefstrahlern aus dem Jahr 1992 durch LED-Leuchten
  • Reduzierung der Anschlussleistung je Leuchte von ca. 400 auf 190 Watt
  • Lichtsteuerung, präsenz- und tageslichtabhängig
  • Nutzungsabhängige Beleuchtungsstärke für Training und Wettkampf
  • Modernisierung angrenzender Elektroinstallationen (Leitungen, Notbeleuchtung etc.)

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Förderkennzeichen 03K05906 www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

* Die Zahlen basieren auf vorläufigen Berechnungen mit den Energiepreisen und CO2-Emissionsfaktoren sowie der Nutzung (Stand 30.05.2017)

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

 
Seite drucken