Naturschutzgebiet Köpfertal

Das Naturschutzgebiet Köpfertal mit einer Fläche von über 32 ha umfasst das Tal des Köpferbaches im Osten der Stadt Heilbronn. Eingebettet in das große Landschaftsschutzgebiet Galgenberg-Schweinsberg-Staufenberg stellt es ein Bindeglied zwischen den städtischen Grünzügen und ökologisch wertvollen Flächen der Umgebung dar: einerseits für die ruhige Erholung andererseits für den Schutz naturnaher Lebensräume mit ihrer Tier- und Pflanzenwelt. Im unteren Köpfertal wechseln sich Wiesen, Feuchtgebiete und Wald ab, der Oberlauf des Köpferbaches liegt ausschließlich im Wald.

Das Naturschutzgebiet Köpfertal wurde 1985 ausgewiesen. Schutzzweck ist die Erhaltung des Köpfertales mit mehreren Feuchtgebieten und naturnahem Schluchtwald sowie einer Felsklinge aus faunistischen und vegetationskundlichen Gründen.

Zum Naturschutzgebiet Köpfertal ist beim Planungs- und Baurechtsamt, Abteilung Umwelt und Arbeitsschutz, Frankfurter Straße 73, ein Faltblatt erhältlich.

 
Seite drucken