zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Lärmaktionsplan Fortschreibung Stufe III: Öffentlichkeitsbeteiligung

Mögliche Lärmminderungsmaßnahmen in Lärmschwerpunkten

Entsprechend § 47 d des Bundesimmissionsschutzgesetzes ist für den Ballungsraum Heilbronn ein Lärmaktionsplan aufzustellen und alle fünf Jahre fortzuschreiben.

Bereits vom 02.08.2018 – 13.09.2018 erfolgte eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zu den festgestellten Lärmschwerpunkten. Nach Auswertung der eingegangenen Anregungen und Anhörung der Fachämter hat die Verwaltung mögliche Maßnahmen in den Lärmschwerpunkten erarbeitet und auf ihre Wirkung untersucht.

Die Bürger erhalten nun die Möglichkeit, sich entsprechend § 47d Absatz 3 des Bundesimmissionsschutzgesetzes zu den Maßnahmen zu äußern. Die Gemeinderatsdrucksache Nr. 109/2019 mit den vorgeschlagenen Maßnahmen kann beim Planungs- und Baurechtsamt, Abteilung Umwelt und Arbeitsschutz, Frankfurter Straße 73, Zimmer 117 vom

11.06.2019 – 09.07.2019

Montag – Donnerstag: 08:30 -12:00 Uhr und 14:00 -16:00 Uhr
Freitag: 08:30 -12:00 Uhr

eingesehen und Anregungen können vorgebracht werden.

Anregungen zu den vorgeschlagenen Maßnahmen können über das Formular sowie per E-mail eingebracht werden an:  umwelt+arbeitsschutz@heilbronn.de. Die Anregungen können ebenso persönlich oder auf dem Postweg, an die Stadt Heilbronn, Planungs- und Baurechtsamt, Abteilung Umwelt und Arbeitsschutz, Frankfurter Straße 73, 74072 Heilbronn sowie per Fax: 56-2079 eingebracht werden.

Nach der Öffentlichkeitsbeteiligung wird durch die Verwaltung der Entwurf des Lärmaktionsplanes erstellt und dem Gemeinderat zur Entscheidung vorgelegt.

Zweite Bürgerbeteiligung zur Lärmaktionsplanung Stufe III