Handwerkskammer Heilbronn-Franken

Die Handwerkskammer Heilbronn-Franken betreut und repräsentiert fast 12.200 mittelständische Betriebe aus der Region. Sie erfüllt eine Vielzahl von gesetzlichen Aufgaben und bietet darüber hinaus ein umfangreiches Informations- und Beratungsangebot. So unterstützen Unternehmensberater Existenzgründer und Inhaber von bestehenden Betrieben in allen Fragen der Unternehmensführung und des Umweltschutzes.

Im Starter-Center der Kammer können angehende Handwerksunternehmer einfach, unbürokratisch und schnell ihren Betrieb anmelden. Mit dieser zentralen Anlaufstelle für Existenzgründer leistet die Handwerkskammer einen wichtigen Beitrag zum Bürokratieabbau. Für die Gründer fallen alle bisherigen Behördengänge weg, sie können sich voll und ganz auf ihr Unternehmen konzentrieren.

Die so genannte Betriebsbörse soll Unternehmen den Generationswechsel erleichtern: Sie führt Handwerksmeister, die ihren Betrieb abgeben wollen, mit jungen Meistern zusammen.

Weitere Serviceangebote gibt es in den Bereichen Recht, Qualitätsmanagement und Förderprogramme. Außerdem berät die Handwerkskammer Ausbilder und Auszubildende, sie betreut Prüfungen und organisiert Leistungswettbewerbe.

Mit dem Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) in den Böllinger Höfen bietet die Handwerkskammer beste Voraussetzungen für eine zeitgemäße Aus- und Weiterbildung in den Bereichen neue Technologien, regenerative Energien und kaufmännisches Wissen.