Zukunftspark Wohlgelegen

Mit dem Zukunftspark Wohlgelegen realisieren Stadt Heilbronn, Stadtsiedlung Heilbronn GmbH und WTZ Heilbronn GmbH in enger Kooperation mit dem privaten Zukunftsfonds Heilbronn auf rund zwölf Hektar einen in Süddeutschland einzigartigen Technologiepark. Mit seinen hochwertigen Büroflächen und Laboren schafft er beste Voraussetzungen für wachstumsstarke Unternehmen und Forschungsinstitute aus Zukunftstechnologien wie der Medizintechnik, IT / Software und Industrie 4.0 sowie für wissensbasierte Dienstleister. Seit Herbst 2009 wurden hier unweit des künftigen Stadtquartiers Neckarbogen bereits neun Gebäude und ein Parkhaus realisiert.

Ein hochwertiges städtebauliches Konzept, die Einbindung des Zukunftsparks in die Planungen der Bundesgartenschau 2019 und Tagungsräume vor Ort bieten den Unternehmen perfekte Rahmenbedingungen. Das Planungsrecht ermöglicht eine bedarfsgerechte Nutzung bis hin zur industriellen Fertigung.

Herzstück des Zukunftsparks ist das im Sommer 2015 eröffnete Wissenschafts- und Technologiezentrum (WTZ). Es wurde aus EFRE-Mitteln der EU und Mitteln des Landes Baden-Württemberg im Umfang von 9,2 Millionen Euro gefördert. Projektträgerin ist die WTZ Heilbronn GmbH, ein Tochterunternehmen der Stadtsiedlung. Das weithin sichtbare WTZ III bietet kleinen und mittleren Unternehmen gemäß den offiziellen KMU-Kriterien nicht nur weitere Mietflächen an, sondern schafft mit seinen Tagungsräumlichkeiten und den beiden gastronomischen Angeboten im Erdgeschoss und im 12. Obergeschoss für alle Nutzer einen echten Mehrwert.

Weitere Infos:

 
Seite drucken