IHK Heilbronn-Franken

Die IHK Heilbronn-Franken vertritt die Interessen von rund 70.000 Unternehmen in der Region. Sie fördert dabei die gewerbliche Wirtschaft, berät Behörden durch Vorschläge, Gutachten und Berichte und nimmt Stellung gegenüber staatlichen Einrichtungen und Gremien. Branchenspezialisten und Ansprechpartner stehen für alle Unternehmensgruppen zur Verfügung.

Der Staat hat Aufgaben auf die IHK als Selbstverwaltung der Wirtschaft delegiert, die ansonsten von Behörden erledigt werden müssten. Die enge Verzahnung mit der Wirtschaft sichert dabei die praxisnahe und kostengünstige Umsetzung. Zu den hoheitlichen Aufgaben der IHK zählen beispielsweise die Organisation der dualen Ausbildung, die Durchführung von Prüfungen in der Aus- und Weiterbildung, die Anerkennung ausländischer Abschlüsse, die Ausstellung und Beglaubigung von Exportdokumenten sowie die Durchführung von Sachkundeprüfungen und Erlaubnis- und Anerkennungsverfahren.

Als moderner Dienstleister ist die IHK außerdem Partner, Ratgeber und Informationsdrehscheibe für die Unternehmen. Der IHK-Service reicht dabei von A wie „Abfallberatung“ bis Z wie „Zollformulare“. Durch Schlüsselprojekte von der Bekämpfung des Fachkräftemangels über die Verbesserung der Infrastruktur bis zur Forcierung der Digitalisierung setzt die IHK im Interesse der regionalen Wirtschaft wichtige Akzente.