zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1
zurück zur Übersicht
Markt

Heilbronner Hafenmarkt
02.10.2020 - 04.10.2020 | 10.00 - 18.00 Uhr

Vasen, Schüsseln und allerlei künstlerische Figuren sorgen wieder für Farbtupfer in der Innenstadt. Ihre Gemeinsamkeit: sie alle sind aus Ton. Denn zum Heilbronner Hafenmarkt kommen Töpfer aus ganz Deutschland und den europäischen Nachbarländern in die Sülmerstraße. Über 40 Aussteller haben ihr Kommen zugesagt. Sie bringen ein breites Angebot an Haushalts-, Deko- und Gartenartikeln mit. Vor der Nikolaikirche kann live getöpfert werden und an verschiedenen Ständen wird das Traditionshandwerk vorgeführt. Der Hafenmarktturm bietet einen herrlichen Blick auf die Stadt und zahlreiche Straßencafés und gastronomische Angebote laden zum Verweilen und Genießen in der „Sülmer City“ ein.

Gastronomie
Neben den zahlreichen Restaurants und Cafés in der Innenstadt gibt es auch wieder verschiedene Imbissstände in der Sülmerstraße. Spätzle, Langos, Grillvariationen und Baumstriezel samt Getränkeverkauf sorgen für zusätzliche Verpflegungsmöglichkeiten.

 

Tradition und Zuwachs
Der Hafenmarkt ist sicherlich eine der traditionsreichsten Veranstaltungen in Heilbronn. Wurden doch bereits 1487 auf dem Hafenmarktplatz, der durch die „Hafner“ (Töpfer) seinen Namen erhielt, Töpferwaren verkauft.  Die Tradition wurde mit dem 2. Weltkrieg unterbrochen. Erst seit 1988 gibt es wieder einmal jährlich am ersten Oktoberwochenende an alter Stelle einen Töpfermarkt. In seiner langen Geschichte hat sich der Markt natürlich stark verändert. Dienten die Töpferwaren wie Geschirr, Tassen und Töpfe früher dem alltäglichen Gebrauch, so werden heute hauptsächlich Zierprodukte wie Vasen, Wandteller, Schmuck, Blumen, Leuchter, Tiere, Brunnen und Figuren angeboten. Aber Gebrauchsgegenstände wie Tassen und Steingutgeschirr gibt es auch heute noch an vielen Ständen.


Veranstaltungsort

Heilbronner Innenstadt
74072 Heilbronn