zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Weihnachtsbeleuchtung

Seit 50 Jahren verwandelt sich die Heilbronner Innenstadt vor Weihnachten in eine atmosphärische Winterwelt. Das Zusammenspiel vom Käthchen Weihnachtsmarkt und der Weihnachtsbeleuchtung der Fußgängerzone schafft eine besondere Atmosphäre. Insgesamt lassen rund 16 Kilometer Lichterketten Heilbronn in ganz besonderem Glanz erstrahlen.Die Weihnachtsbeleuchtung wird schon seit vielen Jahren durch die Heilbronner Marketing GmbH organisiert und begleitet. Dabei trägt das City Management Sorge, dass ein stimmiges Gesamtbild entsteht. 

Lichterglanz in Heilbronn

Besonders das Lichtermeer über der Allee fällt den Besuchern bereits bei der Anfahrt in die Innenstadt auf mit seinen von weitem sichtbaren Sternenelementen. Die großen Weihnachtsbäume auf dem Markt- und Kiliansplatz, die mit vielen Kugeln sowie Lichterketten geschmackvoll dekoriert sind, überragen die beleuchteten Weihnachtsmarkt Hütten und bilden das Zentrum. Die Fleiner- und Sülmerstraße werden durch weihnachtliche Lichterketten oder kleinen Sternen, die von Bäumen herabhängen sowie beleuchtet Tannenbäumchen in den Straßen und vor den Geschäften in eine ganz besondere Stimmung getaucht. Die Kirchbrunnenstraße wird überspannt von einem Sternen- und Lichterketten-Dach, welches diese kleine Straße besonders in Szene setzt. Auch die Bäume an der Neckarmeile sowie speziell die Zinnen des Götzen- und des Bollwerksturms werden in der Adventszeit illuminiert.

In der Regel bleiben die weihnachtlichen Lichter bis zu den Heiligen Drei Könige am 6. Januar in der Stadt. Es bietet sich also reichlich Gelegenheit, die Straßendekoration bei einem Bummel in der Innenstadt zu bewundern, auch das Weihnachts-Nightshopping in dieser Atmosphäre ist sehr beliebt. Zu dieser Zeit findet auch der beliebte Käthchen Weihnachtsmarkt statt.