zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Ehrenkonzert für Ernst Helmuth Flammer

Montag, 20. Mai – Kilianskirche

Am Montag, 20. Mai, 19.30 Uhr, findet zu Ehren des 70. Geburtstages von Dr. Ernst Helmuth Flammer und seiner Bedeutung im Bereich der Neuen Musik ein Ehrenkonzert in der Kilianskirche statt. Der Eintritt ist frei, der Förderkreis für Neue Musik Heilbronn e. V. freut sich jedoch über Spenden.  

Durch den Abend, den der Förderkreis für Neue Musik unter der Leitung von Dr. Nanna Koch federführend im Namen der Stadt organisiert, führt Professor Steffen Frick von der Mainzer Hochschule für Musik. Flammer wird persönlich vor Ort sein und sich vor dem Konzert in das Goldene Buch der Stadt Heilbronn eintragen. Im Anschluss an das Konzert gibt es einen kleinen Stehempfang.

Im Mittelpunkt des Konzerts stehen Kompositionen von Flammer, präsentiert vom Vokalensemble Heilbronn unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Stefan Skobowsky, Bezirkskantor Thomas J. Astfalk (Orgel) und den Solistinnen Christiana Mirgkorontsky und Hannah Bürgy, Schülerinnen der Städtischen Musikschule (Klavier und Harfe) sowie der Musikerin Simone Ehinger (Sopransaxophon).

Ernst Helmuth Flammer wurde 1949 in Heilbronn geboren. Mit seiner Geburtsstadt verbindet den Komponisten bis heute die Konzertreihe für Neue Musik „Perspektiven“. Sein Werk ist vielfältig - klare Schwerpunkte bilden Orchesterstücke, Werke für Klavier und Orgel sowie Ensemblemusik. Das von Flammer ins Leben gerufene internationale Klavierfestival „antasten“, das von 1993 bis 2003 alle zwei Jahre in Heilbronn stattfand, gilt als weltweit einmalig. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen im In- und Ausland würdigen den Komponisten und Künstler.

Bildnachweis: Thomas Janssen

Ernst Helmuth Flammer