Kontrastansicht zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Bürgeramt Biberach

Tipp

Bürgeramt Biberach am Freitag, 31. Mai geschlossen
Das Bürgeramt Biberach ist am Freitag nach Fronleichnam, 31. Mai für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Bürgerämter in den anderen Stadtteilen haben regulär geöffnet. Wegen des zu erwartenden großen Publikumsandrangs ist allerdings mit Wartezeiten zu rechnen. Beim Zentralen Bürgeramt können die Bürgerinnen und Bürger einen Termin unter www.heilbronn.de/termine oder 07131 56-3800 reservieren.
Vieles lässt sich über das Digitale Rathaus auch online, schriftlich oder per Mail abwickeln. Online können beispielsweise Meldebescheinigungen, Führungszeugnisse, standesamtliche Urkunden und Bewohnerparkausweise angefordert werden. Nähere Informationen zu den Anliegen gibt es unter www.heilbronn.de/digitalesrathaus .

Tipp

Am Montag, 10. Juni, ist wegen der aufwändigen Stimmenauszählung der Gemeinderatswahl bei der gesamten Stadtverwaltung mit einem eingeschränkten Dienstbetrieb, entsprechenden Notdiensten sowie Einschränkungen bei der telefonischen Erreichbarkeit zu rechnen.

Geschlossen sind unter anderem alle Bürgerämter, sowohl im Rathaus als auch in den Stadtteilen, die Ausländer- und Staatsangehörigkeitsbehörde, die Führerscheinstelle und das Standesamt sowie die Abteilung Abfallgebühren bei den Entsorgungsbetrieben. Die städtische Zulassungsstelle ist geöffnet.

Ein Notdienst der Bürgerämter kann unter Telefon 07131 56-0 erfragt werden.  Die Anzeige von Sterbefällen beim Standesamt ist möglich.

Folgendes können Sie bei den Bürgerämtern erledigen:

Einwohnerangelegenheiten

  • Meldeangelegenheiten: Anmeldung, Ummeldung, Abmeldung etc.
  • Passangelegenheiten: Personalausweise, Reisepässe und Kinderreisepässe
  • polizeiliche Führungszeugnisse
  • Beglaubigung von Kopien und Unterschriften
  • Verpflichtungserklärungen für Einladungen
  • Verkauf von Stadtplänen
  • Hund an- und abmelden
  • Fundsachen abliefern
  • Müllangelegenheiten, Abfallsäcke

Gewerbe und Straßenverkehr

  • Erstantrag und Erweiterung von Führerschein, Ersatzführerschein
  • Internationaler Führerschein
  • EU-Kartenführerschein - Umtausch
  • Gewerbean-, ab- und -ummeldungen
  • Auszug aus dem Gewerbezentralregister
  • vorübergehende Gaststättenerlaubnisse (Gestattungen)
  • Sperrzeitverkürzungen, Besenwirtschaften anzeigen
  • Fischereischeine
  • Parkausweise für Bewohner
  • Parkausweise für Schwerbehinderte

Soziales und Wohnen

  • Landesfamilienpass und städtischer Familienpass
  • Wohngeld beantragen
  • Eltern- und Landeserziehungsgeld
  • Befreiung von Rundfunk- und Fernsehgebühren: Empfänger von Sozialleistungen nach dem SGB II und SGB XII können unter Vorlage der Drittbescheinigung (Anlage zum Bewilligungsbescheid) direkt bei der GEZ die Befreiung beantragen. Eine Vorsprache bei den Bürgerämtern ist in diesen Fällen nicht mehr notwendig.

Sie erhalten auch Formulare für

  • Lohnsteuerjahresausgleich und Einkommenssteuererklärung
  • Anmeldungen zur Städtischen Musikschule Heilbronn

Die Bürgerämter Biberach, Frankenbach und Kirchhausen haben ein eigenes Standesamt. Friedhofsangelegenheiten können Sie in Biberach, Frankenbach, Kirchhausen und Horkheim auch beim Bürgeramt erledigen. Außerdem nehmen die Bürgerämter Biberach, Frankenbach und Kirchhausen nach Terminvereinbarung auch Rentenanträge entgegen.

Weitere Infos: