zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Kleingärten und Grabeländer

Die Stadt Heilbronn verpachtet insgesamt ca. 1200 Kleingärten, verteilt über alle Stadtteile. Wenn Sie Interesse an einem Kleingarten haben, können Sie sich je nach Lage des Gartens  auf einen Garten mit oder ohne Geschirrhütte bewerben. Wenn Sie ausreichend Energie mitbringen, können Sie auch Ihre Bereitschaft zur Pacht eines verwilderten Gartens bekunden.

Die städtischen Gartengrundstücke kosten pro Ar 15 Euro Jahrespacht (Stand 2020). Gärten mit vorhandenem Wasseranschluss oder in besonderer Lage sind etwas teurer. Die gewünschte Größe Ihres Pachtgrundstückes können Sie in der Bewerbung angeben.

Es werden nur Bewerbungen von Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Heilbronn berücksichtigt.

Da die Wartezeit für Pachtgrundstücke mehrere Jahre betragen kann, werden derzeit nur noch Bewerbungen für die Stadtteile Biberach und Kirchhausen angenommen. 

Bei Interessen an einem Pachtgrundstück füllen Sie bitte das beiliegende Formular aus und schicken es an die Stadt Heilbronn, Amt für Liegenschaften und Stadterneuerung. Ihre Bewerbung wird in eine Warteliste aufgenommen. Sie werden benachrichtigt, sobald ein passender Garten zu vergeben ist. Wir bitten Sie, im Interesse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Nachfragen zum Stand und zur Wartedauer Ihrer Bewerbung zu verzichten. 

Kein Verkauf von Gartengrundstücken

Die Stadt Heilbronn verkauft keine Gartengrundstücke. Wir bitten daher, von Fragen zum Kauf von Gärten abzusehen.

Tipp

Bewerberstopp bis Frühjahr 2022: Liebe Interessentinnen und Interessenten, bis auf weiteres können wir leider keine Neubewerbungen für Pachtgrundstücke annehmen, da die Warteliste voll ist. Wir bitten um Ihr Verständnis.