zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Förderung von Entwicklungsprojekten

Die Stadt Heilbronn geht bei der Förderung von Projekten von Heilbronnerinnen und Heilbronnern in Entwicklungsländern voran: Am 30. September 2019 bewilligte der Gemeinderat einstimmig die Richtlinien zur Förderung von Entwicklungsprojekten sowie je 20.000 Euro für die Haushaltsjahre 2019 und 2020. Als starker Wirtschaftsstandort nimmt Heilbronn mit dieser Maßnahme eine Vorreiterrolle in Baden-Württemberg ein und setzt ein Zeichen der Solidarität gegenüber Menschen, denen es nicht vergönnt ist, den Wohlstand, die gesundheitliche Versorgung und die Ausbildungsmöglichkeiten, die für uns selbstverständlich sind, zu erfahren.

Anträge stellen können alle Heilbronner und Heilbronnerinnen sowie alle Initiativen mit Bezug zu Heilbronn, die sich in der Entwicklungsarbeit engagieren. Gefördert werden sowohl Projektmittel als auch Reisekostenzuschüsse. Nachzulesen sind die Richtlinien hier auf der Webseite. Die Anträge sind formlos schriftlich zu stellen an das Büro des Oberbürgermeisters. Hier erhalten Sie auch telefonisch Auskunft.