Kontrastansicht zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Innovationsfabrik Heilbronn

Innerhalb der StartupCity Heilbronn kommt der Innovationsfabrik Heilbronn (IFH) mit ihren passgenauen Räumlichkeiten und Shared Spaces für Startups und innovative Gründerinnen und Gründer eine wichtige Rolle zu. Auch bereits etablierte Kreativagenturen und IT-Spezialisten schätzen seit jeher das Arbeitsumfeld unter Gleichgesinnten.

Nach dem Verkauf des historischen Fabrikgebäudes in der Weipertstraße, das über zwanzig Jahre lange die IFH beheimatete und nun Sitz der international renommierten Programmierschule 42 ist, ist das größte Gründer- und Technologiezentrum der Region Heilbronn-Franken für eine Übergangszeit auf dem Bildungscampus der Dieter Schwarz Stiftung untergekommen.

Gleichzeitig arbeitet die Stadtsiedlung Heilbronn GmbH, die seit einigen Jahren alleinverantwortlich für die IFH ist, in enger Abstimmung mit der städtischen Wirtschaftsförderung bereits mit Hochdruck an der Planung der Innovationsfabrik 2.0, die im Sommer 2023 fertiggestellt sein soll. In bester Lage im Zukunftspark Wohlgelegen wird ein spektakulärer Neubau in Holz-Hybrid-Bauweise innovative Arbeitswelten schaffen, die Platz für rund 240 Beschäftigte bieten werden. Der Architekturentwurf stammt von Waechter + Waechter Architekten BDA, Darmstadt. Mit dem IFH-Umzug in den Technologiepark im Wohlgelegen haben technologieorientierte Startups die Möglichkeit, sich langfristig an diesem attraktiven Standort zu etablieren.

Ansprechpartnerin für die Büro-Vermietung in der IFH ist Laura Hahn, Telefon 07131 6257-18, E-Mail: laura.hahn@stadtsiedlung.de. Ansprechpartnerin für den CoWorking-Bereich ist Simone Blümmel, Tel. 07131 7669-231, E-Mail: simone.bluemmel@innovationsfabrik.de.