Bund der Vertriebenen

Der Bund der Vertriebenen/Vereinigte Landsmannschaften (BdV) ist der Zusammenschluss von 20 Landsmannschaften, 16 Landesverbänden und vier angeschlossenen Mitgliedsorganisationen, organisierten Flüchtlingen, Vertriebenen, Aussiedlern und Spätaussiedlern. Er hat zwei Millionen Mitglieder in 6000 regionalen Gliederungen und über 1000 Heimatkreisvereinigungen und -gemeinschaften.

Der BdV vertritt die Interessen seiner Mitglieder, kümmert sich um soziale Beratung und Betreuung von Spätaussiedlern, unterstützt die deutschen Minderheiten und Volksgruppen und bewahrt und pflegt die kulturellen Traditionen der Heimatgebiete. Diese Aufgaben werden im Haus der Heimat bzw. durch die Geschäftsstelle des BdV-Kreisverbandes Heilbronn ehrenamtlich wahrgenommen.

Bund der Vertriebenen
Landsmannschaft der Russlanddeutschen I
Bund der Vertriebenen
Landsmannschaft der Russlanddeutschen II
 
Seite drucken