Kontrastansicht zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Stadtradeln 2024

Vom 21. Juni bis 11. Juli tritt Heilbronn bei der Mitmach-Aktion „STADTRADELN“ wieder kräftig in die Pedale. Alle Heilbronnerinnen und Heilbronner sowie alle, die in Heilbronn arbeiten, studieren oder zur Schule gehen, sind unter dem Motto „Beweg was. Fahr Rad.“ eingeladen, kräftig in die Pedale zu treten und gemeinsam möglichst viele Kilometer für Heilbronn zu erradeln.

Teilnehmen kann jeder, der sich in dem Internetportal www.stadtradeln.de anmeldet - allein oder im Team. 

Einfache Teilnahmebedingungen

Unter www.stadtradeln.de/heilbronn können sich Radfreunde als Team oder Einzelperson registrieren. Die gefahrenen Kilometer können im Aktionszeitraum täglich oder wöchentlich online eingetragen werden. Wichtig: Es können alle Kilometer eingetragen werden, egal ob beruflich oder privat gefahren - auch solche, die in dem Zeitraum außerhalb Heilbronns oder Deutschlands gefahren werden. Die Kilometer können bis spätestens eine Woche nach Aktionsschluss nachgetragen werden.

Radlerfest 2024

Am Samstag, 6. Juli, findet das alljährliche Radlerfest von 10 bis 16 Uhr am Götzenturm statt. Als Service für Radfahrende sind unter anderem eine Radcheck-Station, eine Fahrradwaschgarage und die mobile Tourist-Information der Heilbronn Marketing GmbH vor Ort. 


Smart unterwegs mit der STADTRADELN-App

  • Gefahrene Kilometer ganz einfach via GPS tracken: Mit der STADTRADELN-App können die gefahrenen Strecken ganz einfach per GPS getrackt werden. Die App schreibt dann die Kilometer automatisch dem jeweiligen Team und der gewählten Kommune gut. 
  • Ergebnisübersicht: In der Ergebnisübersicht erscheint dann auf einen Blick auf welchem Platz das eigene Team und die Kommune gerade stehen. 
  • Team-Chat: Mit der Chat-Funktion ist es ganz leicht mit seinem Team in Kontakt zu treten und sich zu gemeinsamen Touren zu verabreden oder sich gegenseitig anzufeuern.
  • App als Planungsinstrument: Mit der Nutzung der App wird nebenbei die Radinfrastruktur vor der eigenen Tür verbessert. Wo sind regelmäßig viele Radelnde unterwegs? Wo läuft’s flüssig und wo müssen sie permanent an roten Ampeln warten? Wo und warum werden bestimmte Radwege gemieden und andere Routen bevorzugt? Die von der App aufgezeichneten Fahrten werden volltändig anonymisiert von der Technischen Universität Dresden wissenschaftlich ausgewertet und visuell in Heatmaps, Geschwindigkeitsdaten und weiteren verkehrsplanerischen Anwendungsfällen aufbereitet. Die gesammelten Erkenntnisse stehen dann den Kommunen für die Verkehrsplanung zur Verfügung.

Mit insgesamt 441.327 erradelten Kilometern haben die Teilnehmenden des Stadtradelns 2023 erneut den bisherigen Heilbronner Radelrekord gebrochen. Die 2.131 aktiven Radelnden haben zwischen dem 24. Juni und 14. Juli 2023 in die Pedale getreten und so rein rechnerisch 71 Tonnen CO2, und damit 14 Tonnen mehr als im Vorjahr, vermieden.

Gewinner "Fahrradaktivste Schule"

Die Gewinner in der Kategorie „Fahrradaktivste Schule“ werden nach Kilometerzahl und Gesamtschülerzahl berechnet.

  • Den ersten Platz und damit eine Fahrradabstellanlage gewinnt die Grundschule Biberach Heilbronn mit 22.176 geradelten Kilometern.
  • Den zweiten Platz und damit eine Erweiterung Ihrer Fahrradabstellanlage gewinnt das Theodor-Heuss-Gymnasium mit 24.441 geradelten Kilometern.
  • Den dritten Platz und damit ein Preisgeld von 500 € gewinnt das Justinus-Kerner-Gymnasium mit 33.692 geradelten Kilometern.

Gewinner-Teams

Bei den Teams werden die Sieger in zwei Kategorien gekürt:

Kategorie 1: Gekürt wurde das Siegerteam mit den meisten Kilometern (absolut)

  • Platz 1: Team „Die Euro Radler“ mit 19.459,9 Kilometern - Gewinn: Preisgeld in Höhe von 150 Euro
  • Platz 2:  Team „Urban Radeln“  mit mit 14.985,6 Kilometern - Gewinn: Preisgeld in Höhe von 100 EuroPlatz 3: Team „Hochschule Heilbronn“ mit 11.525,5 Kilometern  - Gewinn: Preisgeld in Höhe von 50 Euro
     

Katergorie 2:  Gekürt wurden die teams mit den meisten Kilometern je Radlerin oder Radler

  • Platz 1: Team „Die Schwiegermänner“ mit je 1.344 Kilometer pro Teammitglied - Gewinn: Preisgeld in Höhe von 150 Euro
  • Platz 2: Team „Bartis ohne Motor“ mit je 1.334,2 Kilometer pro Teammitglied - Gewinn: Preisgeld in Höhe von 100 Euro.Platz 3: Team Sisterteam“ mit je 734 Kilometer pro Teammitglied - Gewinn: Preisgeld in Höhe von 50 Euro.

Zudem erhielten sieben glückliche Gewinnerinnen und Gewinner in der Verlosung unter den Gesamtteilnehmenden je 50 €.

Radlervesper 2023

Als Dankeschön hat Bürgermeister Andreas Ringle alle Teilnehmenden am 9. Oktober 2023 zur Radlervesper ins Freie Katholische Bildungszentrum St. Kilian eingeladen. Im Rahmen der Veranstaltung wurden die erfolgreichsten Schulen und Teams gekürt. Zudem wurden unter allen Teilnehmenden sieben weitere Preise verlost. Denn das Engagement für den Schutz des Heilbronner Stadtklimas und die Förderung der nachhaltigen Mobilität sollen belohnt werden. 


STADTRADELN Heilbronn in der Entwicklung

Jahr Gesamtkilometer Teilnehmerzahl Kilometer je Teilnehmendem im Schnitt
2020 319.907 km 1.347 Teilnehmende 237 km
2021 306.970 km 1.646 Teilnehmende 186 km
2022 367.192 km 1.856 Teilnehmende 197 km
2023 441.327 km 2.131 Teilnehmende 207 km

Kennen Sie schon die DB Rad+ App?

Unter dem Motto „Radeln für Rabatte“ haben Sie als Radfahrerinnen und Radfahrer in Heilbronn mit der DB Rad+ App nun die Möglichkeit, Ihre geradelten Kilometer in Prämien umzuwandeln.