Kontrastansicht zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Solarenergie

Die Stadt Heilbronn beteiligt sie sich seit dem Jahr 2021 am Städtewettbewerb „Wattbewerb“. In diesem treten die teilnehmenden Städte für einen beschleunigten Ausbau der Solarenergie gegeneinander an. Es gewinnt die Stadt, die zum Spielende den größten Zubau je Einwohner erreicht hat.

Darüber hinaus hat die Stadt Heilbronn auf den Dächern ihrer eigenen Liegenschaften den Photovoltaik-Ausbau in Zusammenarbeit mit EnerGeno eG (lokaler genossenschaftlicher Energieversorger) und der Bürgerenergiegenossenschaft Heilbronn eG vorangebracht. Die installierte Leistung betrug im Jahr 2021 ca. 2.500 kW. Für 2022/23 ist auf den Liegenschaften der Stadtverwaltung Heilbronn ein weiterer Zubau in Höhe von 1.600 kW geplant.

Bürgersolarberatung Heilbronn

Die Bürgersolarberatung unterstützt durch kostenlose und unabhängige Beratung auf dem Weg zur eigenen Photovoltaik-Anlage. Der Fokus liegt dabei auf Ein- und Zweifamilienhäusern. Ziel der Gruppe von interessierter Menschen aus verschiedenen Bereichen ist es die Energiewende durch Ausbau von Photovoltaik ehrenamtlich, neutral und als selbstlernendes Netzwerk zu unterstützen. Die Heilbronner Ortsgruppe ist unter dem Dach von MetropolSolar e.V. vernetzt.

Was die Bürgersolarberatung anbietet:

Hilfe bei der Planung der PV-Anlage mit oder ohne Speicher/Wärmepumpe/eAuto, Vergleich von Angeboten und Wirtschaftlichkeitsrechnungen.

Was die Bürgersolarberatung NICHT anbietet:

Steuerliche Beratung, Handwerkervermittlung, Bauabnahme etc.

Kontakt:

Kontaktaufnahme über info@solarberatung-hn.de unter Angabe von Namen und grober Beschreibung des Anliegens, gerne auch Fotos des Dachs. Im Anschluss kontaktiert die Bürgersolarberatung ihre Interessenten zwecks detaillierter Datenerhebung von Dachfläche, Orientierung, Neigung. Die erhobenen Daten verbleiben in der Bürgersolarberatung-Gruppe und werden nur für die Beratung verwendet (Keine Weitergabe an Dritte o.ä.).