zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Pestalozzischule

Das Schulkonzept 
Das sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum hat den Förderschwerpunkt Lernen.Das Leitthema der Pestalozzischule lautet: Vorbereitung auf ein selbstständiges Leben in der Gesellschaft! Das Denken und Handeln aller am Schulleben beteiligten Menschen ist von diesem Leitthema geprägt. So unterschiedlich die Charaktere und Persönlichkeiten dieser Menschen auch sein mögen, die Sorge um die Kinder, die der Schule in der schulischen Arbeit anvertraut sind, verbindet zu einer starken Gemeinschaft.

Schulprofil
Die Grundstufe der Pestalozzischule ist eine verbindliche Ganztagsschule. Die Unterrichtszeiten sind Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Mittwoch und Freitag von 8 bis 12:25 Uhr.

Größe
Den Unterricht gestalten 10 Lehrerinnen und Lehrer für 55 Schülerinnen und Schüler in 5 Klassen.

Das zeichnet die Schule aus
Jedes Kind hat seine ganz besonderen Stärken, auf die man aufbauen kann. Alle Schülerinnen und Schüler der Schule werden nach ihren eigenen Bedürfnissen gefördert. Die Schule holt die Kinder da ab, wo sie stehen. Bei der täglichen Arbeit legt die Schule besonderen Wert auf ein strukturiertes Lernen. Hierzu gehören beispielsweise feste Begrüßungs- und Verabschiedungsrituale sowie das Einüben von Arbeitsweisen, die in der Lösung von Aufgabenstellungen ihre Anwendung finden.

Ganztagsangebot
In der Mittagspause können die Kinder ein warmes Essen zu sich nehmen oder ihr mitgebrachtes Vesper essen. Das Mittagessen ist kostenpflichtig, mit BuT-Nachweis ist es kostenfrei. Die Schule bietet kommunale Ganztagsangebote außerhalb der Unterrichtszeiten, täglich von 7:30 bis 17 Uhr. Kosten: 1,00 € pro Stunde. Mit BuTNachweis ist die Teilnahme kostenfrei. Die Teilnahme am Ferienangebot für alle Schülerinnen und Schüler der Grundstufe ist möglich.