zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Theaterlabor Stilbruch

Das junge Theaterlabel Tacheles und Tarantismus hat mit dem Theaterlabor STILBRUCH im Mobilat Heilbronn einen Ort der Begegnung und des Dialogs geschaffen. Einen Ort des Experimentierens und des Forschens. Einen Ort, der Brücken in der Stadt baut und einen Grundstein für die studentische Kultur legt. Stilbruch bedeutet Grenzen auszuloten und zu überschreiten. Richtungsweisende Themen mit den Schwerpunkten Wissenschaft, Zukunft sowie Gesellschaft und Stadtentwicklung werden erforscht und theatral umgesetzt. Auf dem Programm stehen Eigenproduktionen und eigene Stückentwicklungen, Workshops mit Studierenden, Lesungen, Performancestücke, Konzerte, Open-Stage-Formate und Partyreihen.

Hinter dem Theaterlabel Tacheles und Tarantismus stecken der Dramatiker und taz-Blogautor Tobias Frühauf (Jahrgang 1994) und Regisseur Philipp Wolpert (Jahrgang 1997). Bei ihren Projekten arbeiten sie mit ihrem Theaterensemble und immer wieder mit weiteren namhaften Künstlerinnen und Künstlern zusammen. Mit ihren in Heilbronn produzierten Arbeiten gastieren sie auch immer wieder in bundesweit renommierten Theatern und Szenelocations.

Kooperationspartner des Theaterlabors STILBRUCH ist die Hochschule Heilbronn. Das Theaterlabor hat einen Lehrauftrag innerhalb des fächerübergreifenden Studium Generale an der Hochschule Heilbronn und bietet zahlreiche Workshops an. Es gibt einen Studierendentheaterclub.