zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Buch als Impulsgeber für Schwimmförderung

Verteilung an Grundschulen

Alle zweiten Grundschulklassen in Heilbronn haben das Buch „Meine Schwimmgeschichte“ erhalten. Hierzu hat die Dieter Schwarz Stiftung dem städtischen Schul-, Kultur- und Sportamt 100 Exemplare des Buches kostenfrei überlassen, das im Rahmen des ebenfalls von der Stiftung geförderten Gesamtprojekts „Schwimmen für alle“ in Tübingen entstanden ist. Ziel der Heilbronner Aktion ist es, Kinder und Eltern an Grundschulen zu sensibilisieren und Lust am Schwimmenlernen zu wecken. Bei Interesse kann das Buch auch privat erworben werden.

„Das Buch ‚Meine Schwimmgeschichte‘ ist ein toller Impulsgeber für alle Beteiligten rund um das Thema Schwimmförderung. Zudem passt es auch hervorragend zu unserer städtischen Initiative des Projektes ‚bewegt wachsen in Heilbronn‘, bei der wir speziell die Schwimmförderung der Heilbronner Grundschulkinder unterstützen", betont Schul-, Kultur- und Sportamtsleiterin Karin Schüttler.

Damit in Heilbronn die Schwimmfähigkeit von Kindern weiter verbessert werden kann, soll das Projekt „bewegt wachsen“ entsprechend erweitert werden. Die städtischen Grundschulen können am Kooperationsprojekt des Schul-, Kultur- Sportamts mit den Heilbronner Schwimmsportvereinen teilnehmen, mit dem den Heilbronner Kindern flächendeckend die Schwimmfähigkeit vermittelt werden soll.

Das Buch „Meine Schwimmgeschichte“ hat Dagmar Müller aus Tübingen verfasst, die sich in hohem Maß für Kinder engagiert, die aufgrund einer erschwerten Situation an keinem Schwimmunterricht teilnehmen können. Im Rahmen des von ihr initiierten Projektes "Schwimmen für alle" kooperiert sie mit dem Förderverein "Bündnis für Familie Tübingen e.V." und setzt sich nun seit über fünf Jahren erfolgreich für die Schwimmfähigkeit von Kindern ein. Ihr Buch vermittelt die Bedeutung des Schwimmens auf kindgerechte und ansprechende Weise.