zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Grünewaldschule

Das Schulkonzept 
Die Grünewaldschule sieht Bildung und Erziehung als gemeinsame Aufgabe von Schule und Eltern. Der Schulalltag strukturiert verbindliche Regeln und Rituale. Auf einen freundlichen Umgangston, gegenseitige Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft legt die Schule Wert und übt diese im Klassenrat ein. Die Lehrerinnen und Lehrer möchten die Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung begleiten, sie mit ihren individuellen Bedürfnissen fördern und sie zu eigenverantwortlichen, toleranten Menschen erziehen.

Schulprofil
Die Grünewaldschule ist eine Ganztagsschule in Wahlform. Die Unterrichtszeiten für Ganztagskinder sind Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 16 Uhr. Mittwoch und Freitag von 8 bis 11:40/12:30 Uhr. Die Unterrichtszeiten für Halbtagskinder sind Montag bis Freitag von 8 bis 11:40/12:30 Uhr und bis zu zweimal wöchentlich Nachmittagsunterricht von 14:30 bis 16 Uhr.

Größe
Die Grünewaldschule ist eine 3-zügige Grundschule mit 20 Lehrerinnen und Lehrern sowie 260 Schülerinnen und Schülern, einer Schulsozialarbeiterin und einem Schulpsychologe mit Sprechstunde an der Schule.

Das zeichnet die Schule aus
Die pädagogische Arbeit an der Grünewaldschule Heilbronn wird seit vielen Jahren von außerschulischen Partnern unterstützt, ergänzt und begleitet (Jugendbegleiter, Vereine, ehrenamtl. Senioren). Besondere Unterstützung erhalten Kinder mit Deutsch als Zweitsprache. Eine sinnvolle Ergänzung zum Unterricht und zur Grüni-Bücherei bietet die Stadtbücherei mit dem Angebot der „Rollenden Bibliothek – Robi“, die jeden Monat vor die Schule fährt und von jeder Klasse besucht wird.

Ganztagsangebot
In der Mittagspause können die Kinder in der Mensa ein warmes Essen zu sich nehmen oder ihr mitgebrachtes Vesper essen. Die Kinder dürfen auch nach Hause gehen. Das Mittagessen ist kostenpflichtig, mit BuTNachweis ist es kostenfrei. Die Schule bietet kommunale Ganztagsangebote außerhalb der Unterrichtszeiten: für Ganztagskinder täglich von 7 bis 17 Uhr; für Halbtagskinder täglich von 7 bis 14 Uhr. Kosten: 1,00 € pro Stunde. Mit BuT-Nachweis ist die Teilnahme kostenfrei. Die Teilnahme am Ferienangebot für alle Schülerinnen und Schüler möglich.