zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Ortskartelle

Bis auf Horkheim und die Kernstadt Heilbronn gibt es in jedem Stadtteil ein Ortskartell, welches als Dachverband für die örtlichen Vereine fungiert. Die Ortskartelle koordinieren in der Regel den örtlichen Veranstaltungskalender und treten als Träger von stadtteilübergreifenden Veranstaltungen (z. B. Schlossfest in Kirchhausen, Linsafamer Hocketse in Neckargartach, Altstadtfest in Sontheim, Seeheinfest in Böckingen) auf. Darüber hinaus initiieren sie zum Teil Stadtteilkulturreihen (z. B. Biberacher Kultursommer) oder beteiligen sich daran. Die derzeit sieben Ortskartelle repräsentieren stadtweit rund 200 Vereine und Organisationen.

Seit 2003 erhalten die Ortskartelle gemäß Gemeinderatsbeschluss vom 10. Oktober 2002 pro angeschlossener Organisation einen allgemeinen Förderbetrag. Dieser liegt seit 2019 bei 75 Euro pro Jahr. Er ist für Geschäftsaufwendungen (Telefon, Porto, Schreibmaterialien, Anmietung von Versammlungsräumen etc.) vorgesehen.

Für die Veranstaltung von Stadtteilfesten und anderen Kulturveranstaltungen erhalten die Ortskartelle jährlich einen Verwaltungszuschuss in Höhe von 2500 Euro sowie zusätzlich alle zwei Jahre einen einwohnerbezogenen Zuschuss in Böckingen, Neckargartach und Sontheim von 0,10 Euro und in den übrigen Stadtteilen von 0,20 Euro. Die Förderung von Stadtteilfesten und anderen Kulturveranstaltungen obliegt dem Schul-, Kultur- und Sportamt. Dieses ist zentrale Anlaufstelle für die Ortskartelle bei der Stadtverwaltung Heilbronn.

Ortskartell Biberach
Im Dachlet 12
74078 Heilbronn
Böckinger Ring
Ziemssenstraße 5
74080 Heilbronn
Ortskartell Frankenbach
Augsburger Straße 15
74078 Heilbronn
Ortskartell Kirchhausen
Poststraße 9
74078 Heilbronn
  • Tel. 07066 5183
Ortskartell Neckargartach
Römerstraße 102
74078 Heilbronn
Ortskartell Klingenberg
Am Klingenbach 11
74081 Heilbronn
Sontheimer Offener Kreis
Staufenbergstraße 57
74081 Heilbronn