zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Bürgerservice A-Z

A  |  B  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  Z

Verlust / Änderung von Fahrzeugpapieren

Verlust/Änderung von Fahrzeugpapieren

Online-Dienste

Die Kfz-Zulassungsstelle der Stadt Heilbronn bietet hier die Möglichkeit, eine Namens- oder Anschriftenänderung, eine technische Änderung, die Beantragung eines Ersatz-Fahrzeugscheins (Zulassungsbescheinigung Teil I) oder Ersatz-Fahrzeugbriefes (Zulassungsbescheinigung Teil II) bequem von zu Hause aus vorzubereiten. Gleichzeitig können Sie hier mit der Zulassungsstelle einen Termin vereinbaren, der Ihren Besuch bei der Zulassugsstelle verkürzt.

Erforderliche Unterlagen

Ausstellung eines Ersatz-Fahrzeugscheines (ZB I) bei Verlust

Erforderliche Unterlagen:

  • Fahrzeugbrief (wenn dieser vor dem 01.10.2005 ausgestellt wurde).
    Sollten Sie bereits EU-konforme Fahrzeugpapiere haben (Zulassungsbescheinigung Teil I bzw. Zulassungsbescheinigung Teil II) müssen Sie die Zulassungsbescheinigung Teil II bei Verlust des Teils I nicht vorlegen.
  • Nachweis über gültige Hauptuntersuchung.
  • Abgabe einer Versicherung an Eides Statt (persönlich durch die Person, die den Schein verloren hat).
  • Gültigen Personalausweis oder Reisepass (gegebenenfalls mit Aufenthaltsgenehmigung).

Ausstellung eines Ersatz-Fahrzeugbriefes (ZB II) bei Verlust

Erforderliche Unterlagen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein).
  • Die Verfügungsberechtigung muss geklärt und nachweisbar sein (Übergabeerklärung bzw. Empfangsbescheinigung über die Zulassungsbescheinigung Teil II bzw. Kaufvertrag).
  • Abgabe einer Versicherung an Eides Statt persönlich durch den Halter.
  • Gültigen Personalausweis oder Reisepass (gegebenenfalls mit Aufenthaltsgenehmigung). Bei Zulassung auf Gewerbebetriebe zusätzlich aktuelle Gewerbeanmeldung und Registerauszug (z.B. Handelsregister).

Berichtigung des Fahrzeugscheines(ZB I) bei technischen Änderungen

Erforderliche Unterlagen

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (ZB I, Fahrzeugschein).
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (ZB II, Fahrzeugbrief).
  • Bescheinigung/Untersuchungsbericht eines amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfers für den Kraftfahrzeugverkehr über die technische Änderung.

Änderung der Anschrift innerhalb des Stadtkreises

Erforderliche Unterlagen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (ZB I, Fahrzeugschein).
    Falls die Adresse schon einmal auf diesem Dokument geändert wurde oder wenn Sie noch die alten Fahrzeugpapiere besitzen (Fahrzeugschein), ist auch die Vorlage der Zulassungsbescheinigung Teil II bzw. des Fahrzeugbriefes erforderlich.
  • Bescheinigung Hauptuntersuchung (HU) für Fahrzeuge, die älter als drei Jahre sind.
  • Gültigen Personalausweis oder Reisepass (gegebenenfalls mit Aufenthaltsgenehmigung). Bei Zulassung auf Gewerbebetriebe zusätzlich aktuelle Gewerbeanmeldung und Registerauszug (z.B. Handelsregister).

Namensänderung

Erforderliche Unterlagen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (ZB I, Fahrzeugschein).
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (ZB II, Fahrzeugbrief).
  • Bescheinigung Hauptuntersuchung (HU) für Fahrzeuge, die älter als drei Jahre sind.

Gültigen Personalausweis oder Reisepass (gegebenenfalls mit Aufenthaltsgenehmigung). Bei Zulassung auf Gewerbebetriebe zusätzlich aktuelle Gewerbeanmeldung und Registerauszug (z.B. Handelsregister).