zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Azubis der Stadt Heilbronn rappen

„Was wäre Heilbronn ohne uns?“

Bei der Suche nach Auszubildenden geht die Stadt Heilbronn neue Wege. Pünktlich zur Freischaltung des Bewerberportals der Stadt Heilbronn für das Jahr 2022 werben Azubis der Stadt um künftige Auszubildende, und zwar per Rap. „Was wäre Heilbronn ohne uns?“, fragen sie in dem knapp zweiminütigen Song, der jetzt auf den Social-Media-Kanälen online gegangen ist, und geben selbstbewusst zur Antwort: „Ich glaub ziemlich grau und lahm. Wir haben Bock auf Ausbildung und sind gar nicht zahm.“ 

Der Clip mit dem witzigen Text soll Lust machen, sich für einen der 80 Ausbildungsplätze bei der Stadt Heilbronn zu bewerben. Dabei kann zwischen über 30 verschiedenen Ausbildungswegen gewählt werden. Vom klassischen Verwaltungsberuf über handwerkliche, technische, künstlerische und soziale Berufe bis hin zu Berufspraktika und zum Dualen Studium ist alles dabei.

Entstanden ist der Rap als gemeinsames Projekt der Auszubildenden mit ihrer Ausbildungsleiterin Christine Schott vom Personal- und Organisationsamt. Diese hat auch den Text verfasst. Sänger ist der Auszubildende Kaufmann für Büromanagement Gionatan Caldieri, der auch in seiner Freizeit unter dem Namen „Gionny“ rappt. Radio Ton, das größte Regionalsender-Network Baden-Württembergs, stellte für die Aufnahmen sein Studio in Heilbronn zur Verfügung und begleitete den Rap von der Aufnahme bis zum finalen Ergebnis. 

Seitdem der Rap in den Social-Media-Kanälen der Stadt Heilbronn am 30. April abends online gegangen ist, wurde er bereits mehrere tausend Mal  aufgerufen.

Zu finden ist der Rap auf folgenden Kanälen:

Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz oder Dualen Studienplatz bei der Stadt Heilbronn sind unter www.heilbronn.de/karriere möglich.