zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie sind die Verwaltungsgebäude für Publikum ohne Termin geschlossen. Wir bitten Sie daher, zunächst telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit den Ämtern aufzunehmen. Bitte beachten Sie auch, dass in allen städtischen Verwaltungsgebäuden und Einrichtungen die Pflicht besteht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Bürgerservice A-Z

A  |  B  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  Z

Südfriedhof Sontheim

Südfriedhof Sontheim

Der Südfriedhof in Sontheim wurde im Jahr 1909 in Betrieb genommen und ist 1987 auf eine Gesamtfläche von 4,4 Hektar erweitert worden.

Der historische Teil des Friedhofs wird geprägt durch eine alte Lindenallee, die den Haupteingang mit der als Achteck gestalteten Friedhofskapelle verbindet. Von weithin sichtbar ist das „Sontheimer Kreuz“, das der ortsansässige Bildhauer Julius Bindereif im Jahr 1907 aus französischem Savonier-Kalkstein geschaffen hat.

Der alte Baumbestand des Friedhofs ist Lebensraum für höhlenbrütende Vögel wie Spechte, Meisen und auch Quartier für die nachtaktiven Fledermäuse.

Als einer der großen Friedhöfe steht der Südfriedhof nicht nur für die Bestattung von verstorbenen Sontheimer Bürgerinnen und Bürger offen, sondern von Heilbronnerinnen und Heilbronnern aus allen Stadtteilen und auch Auswärtigen. Im Bestattungsfall kann auf dem Südfriedhof zwischen Wahl- und Reihengräbern für Feuer- und Erdbestattungen gewählt werden.