zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Innenbeleuchtung

Beleuchtungssanierung in Hallen 2018/19 (KinFG-Förderung)

Standorte: Deutschordenshalle,Gemeindehalle Frankenbach,Stauwehrhalle

Beschreibung der Maßnahme: Austausch veralteter Metalldampf-Leuchten durch LED-Leuchten mit Präsenz- und Tageslichtsteuerung

Energieeinsparung: Stromeinsparung in Höhe von 30 bis 50%

Investition: 220.942

Umsetzungszeitraum: März 2018 bis September 2019

Projektsteuerung: Hochbauamt

Diese Maßnahmen wurden vom Bund durch das Kommunalinvestitionsförderungsgesetz (KInvFG) gefördert.

 

Beleuchtungssanierung Römerhalle 2017

Standort:Römerstraße 110, Heilbronn-Neckargartach

Beschreibung der Maßnahme: Austausch von 56 HQL-Hallentiefstrahlern aus dem Jahr 1992 durch LED-Leuchten, Reduzierung der Anschlussleistung je Leuchte von ca. 400 auf 190 Watt, Lichtsteuerung, präsenz- und tageslichtabhängig, Nutzungsabhängige Beleuchtungsstärke für Training und Wettkampf,Modernisierung angrenzender Elektroinstallationen (Leitungen, Notbeleuchtung etc.

Energieeinsparung:50.000 kWh pro Jahr*

CO2-Einsparung: 30 t CO2 pro Jahr*

Kosteneinsparung: 10.000 Euro pro Jahr* (basierend auf Energiepreisen, CO2-Emissionsfaktoren und Nutzung Stand 30.05.2017)

Investition: 100.000 Euro

Umsetzungszeitraum: Sommer 2017

Projektbeteiligte: Elektroabteilung, Elektrofachplaner, Kommunales Energiemanagement

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Förderkennzeichen 03K05906  http://www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen